++ Smartphonekalender der SpVgg Deuringen ++

++ Smartphonekalender der SpVgg Deuringen ++

– Es hat geschneit und Sie wissen nicht ob das Spiel stattfindet?

– Der Spieltag wurde verlegt?

– Die Uhrzeit des Anpfiffs wurde geändert?

– Die beiden Mannschaften haben das Heimrecht getauscht?

– Wo liegt der gegnerische Sportplatz?

Das ist nun alles kein Problem mehr, dank dem neuen Kalender der SpVgg Deuringen. Laden Sie sich den Kalender auf Ihr Smartphone herunter und bleiben Sie immer up-to-date über alle Test-/Pokal- und Ligapartien der beiden Herrenmannschaften sowie der AH.  »Weiterlesen

Vorbereitung Herrenmannschaft

Vorbereitung Herrenmannschaft

Hier noch einmal unsere Vorbereitungssiele im Überblick:

19.07.19, 19:15 Uhr: SpVgg Deuringen – TSV Diedorf (Waldstadion Deuringen)

24.07.19, 18:30 Uhr: SpVgg Deuringen – SV Gessertshausen (Pokal, Waldstadion Deuringen)

28.07.19, 11:00 Uhr: SpVgg Deuringen – SV Gessertshausen (Waldstadion Deuringen)

28.07.19, 18:00 Uhr: SV Adelsried 2 – SpVgg Deuringen 2 (Sportplatz Adelsried)

04.08.19, 11:00 Uhr: SSV Anhausen 2 – SpVgg Deuringen (Waldstadion Anhausen)

04.08.19, 11:00 Uhr: SV Erlingen 2 – SpVgg Deuringen 2 (Sportplatz Erlingen)

10.08.19,  »Weiterlesen

Sieg und Niederlage zum Testspielauftakt

Sieg und Niederlage zum Testspielauftakt

Am gestrigen Sonntag gewann unsere Erste Mannschaft ihr Testspiel gegen den SSV Bobingen mit 3:0, während die Zweite Mannschaft beim TSV Fischach mit 4:2 den kürzeren zog.

Die Erste Mannschaft war gegen den Süd-Klassisten tonangebend und konnte sich in der ersten Halbzeit einige gute Chancen erspielen, doch ein Tor gelang nicht.

In den zweiten 45 Minuten war nur noch die Schlicker-Elf tonangebend und in der 59. Minute erzielte Roland Klein das hochverdiente 1:0.  »Weiterlesen

Start in die Vorbereitung

Start in die Vorbereitung

Am gestrigen Montag bat Spielertrainer Maximilian Schlicker seine Männer zur ersten Einheit auf den Rasen der Schulsportanlage Stadtbergen (der Platz im Waldstadion wird noch saniert). 22 Spieler nahmen an der ersten Einheit der Vorbereitung teil.

Am Sonntag stehen für beide Teams bereits die ersten Testspiele an. Die erste Mannschaft spielt um 11:00 Uhr gegen den SSV Bobingen, die Reserve tritt um 16:00 Uhr beim TSV Fischach an.

Hier ein Überblick über unsere Testspiele:

14.07.19,  »Weiterlesen

Ligeneinteilung festgezurrt

Ligeneinteilung festgezurrt

Bei der gestrigen Spielgruppentagung in Langweid wurden die eingeteilten Ligen endgültig festgezurrt. In der neu geschaffenen A-Klasse West, in der die SpVgg an den Start gehen wird, ergab sich eine Änderung. Anstatt des SV Gablingen spielt nun der TSV Dinkelscherben 2 in unserer Liga.

A-Klasse West: SpVgg Deuringen, SV Bergheim, SV Ottmarshausen 2, SpVgg Bärenkeller 2, TSV Täfertingen 2, Hellas Augsburg, TSV Dinkelscherben 2, ESV Augsburg, TSG Augsburg, DJK Lechhausen 2, SpVgg Westheim 2,  »Weiterlesen

Ligeneinteilung steht – Deuringen erneut umgruppiert

Ligeneinteilung steht – Deuringen erneut umgruppiert

In nicht einmal mehr zwei Wochen wird es für unser Männer wieder ernst. Trainer Maximilian Schlicker bittet seine Jungs zur ersten Trainingseinheit auf den Platz des Deuringer Waldstadions.

Nun wurde auch bekannt in welcher Liga unsere Männer an den Start gehen werden. Nach einer langen Zeit in der A-Klasse Nordwest und jeweils einer Saison im Süden und der Stadtmitte gehen die Männer vom
Berg in der Saison 19/20 in der neu gegründeten A-Klasse West auf Punktejagd (aufgrund der Einspruchsfrist von einer Woche können sich noch Änderungen ergeben,  »Weiterlesen

SpVgg Deuringen sucht Torwart für die 1. Mannschaft und Co-Spielertrainer/(Spieler-) Trainer für die 2. Mannschaft

SpVgg Deuringen sucht Torwart für die 1. Mannschaft und Co-Spielertrainer/(Spieler-) Trainer für die 2. Mannschaft

Die Spielvereinigung ist ein gut geführter Verein mit professionellem Umfeld und ehrgeiziger Mannschaft, bei der Kameradschaft noch groß geschrieben wird.

Für die Saison 19/20 möchten wir uns mit einem zuverlässigen Torhüter für die Erste Mannschaft verstärken. Unser Torwarttrainer arbeitet einmal in der Woche intensiv mit den Keepern, um sie stetig zu verbessern.

Des Weiteren möchten wir unsere Zweite Mannschaft in der aufstiegsberechtigten B-Klasse anmelden und sind auf der Suche nach einem (Spieler-)Trainer für die Reserve oder einem Co-Spielertrainer für die Erste Mannschaft,  »Weiterlesen

Reserve bietet Spitzenreiter Paroli

Am heutigen Mittwoch trennte sich Deuringen 2 und der KSV Trenk 2 1:1-Unentschieden.

Unseren Männern stand eine schwere Partie bevor. Im Waldstadion war der Spitzenreiter der Reserveliga zu Gast, der erst ein Spiel in der gesamten Saison verloren hatte. Pikanterweise geschah dies am ersten Spieltag gegen Deuringen. Die restlichen Partien gewannen die Kroaten.

Deuringen startete gut in die Partie. Nach gutem Pressing von Mohammed Bozan eroberte Maximilian Schlicker den Ball im Mittelfeld und steckte schön auf Dominik Reusch durch.  »Weiterlesen

++ Deuringen kann Überlegenheit nicht nutzen – Remis gegen Oberhausen

++ Deuringen kann Überlegenheit nicht nutzen – Remis gegen Oberhausen

Am gestrigen Sonntag endete das Spitzenspiel Oberhausen gegen Deuringen mit einem 2:2-Unentschieden.

Von Beginn an zeigte Deuringen eine tolle Leistung. Bereits in der ersten Minute lief Andreas Schobel alleine auf das BCA-Tor zu. Doch seinen Schuss konnte der Oberhausener Keeper mit einer Fußabwehr parieren. Nur 60 Sekunden später war es dann aber so weit. Mit einem Traumtor schoss Andreas Klein die Spielvereinigung in Führung. Aus halblinker Position nahm er den Ball Volley und zirkelte den Ball links in den Winkel.  »Weiterlesen

Deuringen schlägt sich selbst

Am gestrigen Sonntag verloren unsere Männer mit 2:1 beim TSV Pfersee 2.

In einer von beiden Seiten schwachen ersten Halbzeit vergab Thomas Helmer in der 35. Minute die beste Deuringer Chance. In der zweiten Halbzeit erzielte der eingewechselte Andreas Harnischmacher das verdiente 0:1 (66.). Doch nur kurz danach bekam die Spielvereinigung nach einem Eckball den Ball nicht weg und es stand 1:1. Der Punkt war gegen das Kellerkind deutlich zu wenig, deshalb ging Deuringen mehr Risiko,  »Weiterlesen