Deuringen erreicht 4. Runde

Deuringen erreicht 4. Runde

Der Pokalschreck hat wieder zugeschlagen. Gegen die SpVgg Auerbach-Streitheim gewannen die Männer vom Berg souverän mit 6:0. Allerdings traten die Gäste nur mit ihrer Reserve an, die in der A-Klasse Augsburg Nordwest spielt.

Nur kurzzeitig war es im Deuringer Waldstadion eine Partie auf Augenhöhe. Spätestens nach dem 1:0 durch Andreas Harnischmacher in der 15. Minute, nach einem schönen Spielzug über David Färber und Markus Goss, war die Spielvereinigung drückend überlegen und hatte sehr viel Ballbesitz. Kurioserweise entstand der Foulelfmeter für Deuringen aus einem Konter, an dessen Ende Harnischmacher vom gegnerischen Keeper nur mit einem Foul gestoppt werden konnte. Kapitän Alexander Staudenmayr ließ sich nicht zweimal bitten und drosch den Ball zum 2:0 in die Maschen (28.). Nur fünf Minuten später sorgte Matthias Link mit dem 3:0 für die Entscheidung als er den Keeper aus Auerbach per Kopf überlupfte. Mit diesem hochverdienten Ergebnis ging es in die Pause.

In den zweiten 45 Minuten das gleiche Bild. Die Männer vom Berg kontrollierten jederzeit das Geschehen und hätten bereits kurz nach der Pause nachlegen können, doch ein toller Schuss von Goss landete an der Latte. In der 60. Minute dann das 4:0. Zuerst scheiterte Dominik Konrath, doch den Nachschuss verwandelte Harnischmacher. In der Schlussphase schraubte Andreas Schobel mit einem Doppelpack das Ergebnis auf 6:0.

Alles in allem ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg gegen schwache Gäste.

Wie immer könnt ihr auf fupa mit euren drei Stimmen die besten Deuringer Spieler wählen.

https://www.fupa.net/spielberichte/spvgg-deuringen-spvgg-auerbach-streitheim-6787898.html

In der nächsten Runde wartet ein richtiger Brocken auf unsere Männer. Am 22. August ist der Bezirksligist TSV Bobingen zu Gast in Deuringen. Anpfiff ist um 18:15 Uhr.

Weiter geht es bereits am Sonntag mit den letzten Testspielen. Die erste Mannschaft trifft um 11:00 Uhr auf die TSG Augsburg und die Reserve spielt um 13:00 Uhr gegen Hellas Augsburg.

Wir sehen uns 😊😉😄

Bildquelle: Matthias Bitzl