Deuringen gewinnt Derby – 4:0-Heimsieg gegen Steppach

Deuringen gewinnt Derby – 4:0-Heimsieg gegen Steppach

Am heutigen Sonntag gewannen unsere Männer das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer TSV Steppach mit 4:0 und bleiben damit weiterhin zuhause ungeschlagen.

Dank der Rückkehr von Felix Färber, Markus Goss und Keeper Patrick Jakobson entspannte sich die Personalsituation im Kader der Deuringe ein wenig, allerdings fehlte neben den Langzeitverletzten auch Andreas Klein. Der Außenverteidiger fiel aufgrund einer im Spiel gegen Haunstetten erlittenen Wadenverletzung aus.

Im gut besuchten Waldstadion fand Deuringen über gewonnene Zweikämpfe gut in die Partie und ließ die Gäste zunächst nicht zur Entfaltung kommen. Die erste Chance hatte Thomas Helmer, als er mit einem Volleyschuss rechts am Kasten vorbeizielte. In der Folgezeit überbrückte Deuringen schnell das Mittelfeld, gewann viele zweite Bälle und erspielte sich so ein Übergewicht. Der TSV hatte dann Mitte der ersten Halbzeit durch Rössle seine erste Chance, als Keeper Patrick Jakobson einen langen Ball unterschätze und der Stürmer der Gäste den Ball an ihm vorbeispitzelte. Allerdings legte er sich den Ball zu weit vor und sein Ball landete im Toraus. In der 29. Minute dann die bis dahin beste Chance: Nach einem langen Ball über die Steppacher Abwehr lief Markus Goss alleine auf Torwart Rehm zu, doch sein Lupfer ging über das Tor. Diese Möglichkeit war das Startsignal zur besten Deuringer Phase in den ersten 45 Minuten und in der 33. Minute erzielte Goss nach einem Eckball von Felix Färber die verdiente 1:0-Führung. Der Eckstoß rauschte im Fünfmeterraum an Freund und Feind vorbei und Goss musste aus vier Metern den Ball nur noch ins leere Tor einschieben. Die Männer vom Berg gaben sich mit dieser Führung nicht zufrieden, sondern wollten mehr. Nach einem schönen Pass von Alexander Peters auf Florian Pfaffl setzte sich dieser auf der Außenbahn durch und flankte an den Elferpunkt auf Matthias Link. Dieser setzte sich im Kopfballduell durch und der Ball schlug zum 2:0 im Netz des Steppacher Tores ein (37.). Der TSV ließ den Kopf aber nicht hängen und hatte seinerseits nun seine beste Phase der ersten Halbzeit. Deuringen wurde in die eigene Hälfte gedrängt und hatte Glück, dass der Schuss von Alischer nur am Aluminium landete (44.). Doch die Spielvereinigung überstand die Minuten bis zur Halbzeit und so ging es mit einer verdienten Führung in die Kabinen.

In den zweiten 45 Minuten erwartete man viel Druck des TSV, speziell in der Anfangsphase. Doch die in rot-weiß gekleideten Deuringer waren von Beginn an hellwach. Steppach machte zwar das Spiel und hatte mehr Ballbesitz, Chancen konnte man sich allerdings keine erspielen. Die Abwehr um Alexander Peters, Hannes Schobel, Dominik Konrath und Kapitän Alexander Staudenmayr stand mit Hilfe des starken Steffen Funks sehr sicher. Abschlüsse schafften die Gäste nur bei Standards, die sichere Beute von Torwart Patrick Jakobson waren, der nach vier Wochen Pause aufgrund von Zahn-Operationen sein Comeback feierte. Die Schlicker-Elf blieb bei Kontern, speziell über Link gefährlich, doch im letzten Moment konnten dieser, Pfaffl oder Goss gestoppt werden. Die Entscheidung fiel dann eine Viertelstunde vor Schluss. Nach einem langen Abschlag von Jakobson war Goss vor dem herauseilenden TSV-Keeper Rehm am Ball. Der Ball trudelte in den Strafraum und Helmer erzielte das 3:0 (75.) Der Steppacher-Keeper verletzte sich bei dieser Aktion. Gute Besserung an dieser Stelle an Corbinian Rehm. In der Schlussviertelstunde zeigten unsere Männer dann weiterhin eine konzentrierte Leistung und hatten durch Andreas Schobel die Möglichkeit zum 4:0, doch dessen Schuss aus elf Metern zentraler Position wurde gerade noch geblockt. In der 87. Minute sorgte Link mit seinem zweiten Treffer für das i-Tüpfelchen auf einen tollen Fußballnachmittag.

Dank des verdienten Siegs in einem intensiven Spiel bleibt Deuringen zuhause ungeschlagen und ist weiterhin im Rennen um die Aufstiegsplätze der A-Klasse Augsburg Mitte. Für die Gäste war es die erste Niederlage im Jahr 2018.

Glückwunsch an die Mannschaft für diese tolle Leistung. Diesen Derbysieg habt ihr euch redlich verdient.

Wie immer könnt ihr auf fupa mit euren drei Stimmen die Deuringer Spieler der Partie wählen.

https://www.fupa.net/spielberichte/spvgg-deuringen-tsv-steppach-6545629.html

Weiter geht es am nächsten Sonntag zum Abschluss des Kalenderjahres 2018 zuhause gegen den ESV Augsburg. Spielbeginn im Waldstadion ist um 14:00 Uhr. Wir würden uns über eure Unterstützung sehr freuen. Helft uns im letzten Spiel vor der Winterpause, noch einmal drei Punkte einzufahren.

Wir sehen uns 😉😊⚽️