Deuringen gewinnt Spitzenspiel gegen Oberhausen

Deuringen gewinnt Spitzenspiel gegen Oberhausen

Das heutige Topspiel der A-Klasse Augsburg Mitte gewannen unsere Männer mit 4:0.

Der BCA war der erwartet starke Gegner für unsere Jungs. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit hatten die Gäste die beste Chance, doch ein Schuss landete nur am Pfosten. Ansonsten ging es rauf und runter, allerdings ohne große Tormöglichkeiten, denn oftmals fehlte der letzte Pass. Mit 0:0 ging es in die Pause.

Nach der Halbzeit die wichtige Führung für die Männer vom Berg. Und das mit kräftiger Unterstützung des Gästekeepers. Nach einem Kopfball nahm er den Ball mit der Hand auf und legte ihn sich vor. Er wartete so lange bis er den heranstürmenden Andreas Harnischmacher anschoss und der Ball zum 1:0 ins Tor des BCA kullerte. Danach schwächten sich die undisziplinierten Gäste selbst, in dem sie immer wieder richtige Entscheidungen des guten Schiedsrichters kommentierten und folgerichtig eine gelb-rote Karte für meckern sahen. Deuringen ließ sich davon nicht beirren und erzielte sofort das 2:0 in der 61. Minute durch Andreas Harnischmacher. Nach einem schönen Pass von Thomas Helmer lief er alleine auf den Gästekeeper zu und ließ sich diese Möglichkeit nicht nehmen. Nur kurze Zeit später die nächste dumme Aktion der Gäste. Murat Yalap schoss, obwohl das Spiel noch unterbrochen war, Markus Goss ab und sah dafür die Ampelkarte (65.). Mit zwei Mann mehr spielte die Spielvereinigung souverän und erzielte durch Matthias Link das 3:0 – die endgültige Entscheidung für die Blau-Weißen. Doch die Flut an Platzverweisen für Oberhausen war noch nicht beendet. Der schon in der ersten Halbzeit negativ auffallende Burak Koz sah für sein einsteigen ebenfalls völlig zurecht die Ampelkarte (79.). Mit nun drei Mann mehr hatten die Männer vom Berg leichtes Spiel und Link erzielte das 4:0 (84.). Doch der negative Höhepunkt folgte leider noch. Nach einem Steilpass auf Harnischmacher kam der herauseilende BCA-Keeper Vogele zu spät und räumte den Deuringer Torjäger brutal ab. Auch weil er letzter Mann war und eine klare Torchance vereitelte sah er die rote Karte. Harnischmacher verletzte sich dabei so schwer, dass er mit dem Krankenwagen ins Zentralklinikum gebracht werden musste. Ein erster Verdacht auf Kniescheibenbruch bestätigte sich nicht, doch es wird eine Bänderverletzung vermutet. Ein MRT, das aufgrund der starken Schwellung aktuell nicht durchgeführt werden kann, wird Aufschluss über die schwere der Verletzung geben. Er wird unserer Mannschaft voraussichtlich lange fehlen. Gute Besserung Schiene, die Mannschaft, Verantwortlichen und Fans wünschen dir alles Gute. Werde schnell wieder gesund.

Nach dem verdienten Sieg überholt Deuringen den BCA in der Tabelle und springt auf Platz 3.

Wie immer könnt ihr auf fupa mit euren drei Stimmen eure besten Deuringer Spieler des Spiels wählen.

https://www.fupa.net/spielberichte/spvgg-deuringen-bc-augsburg-oberhausen-6545574.html

Die Reserve gewann ihr Spiel gegen den SV Erlingen 2 verdient mit 2:1. In der 13. Minute erzielte Julian Schröder auf Zuspiel von Jonas Lauppe die verdiente 1:0-Führung. Danach verpasste man es mehrfach die Führung auszubauen.

Nach der Pause erzielte in der 66. Minute Routinier Martin Wyzgala das 2:0. Die Vorlage kam von Rückkehrer Florian Bertl. Doch nach einer Unkonzentriertheit in der Deuringer Abwehr erzielte Erlingen durch Deller den 2:1-Anschlusstreffer. Anstatt mit mindestens 4:1 zu führen musste man nun zittern und konnte sich bei Marco Reichl bedanken, der den 2:2 Ausgleichstreffer verhinderte (89.). Doch zum Glück brachten unsere Männer den Vorsprung über die Zeit und eroberten damit die Tabellenführung, obwohl sie ein Spiel weniger absolviert haben wir die Verfolger.

Wie immer könnt ihr auch bei der zweiten Mannschaft auf fupa mit euren drei Stimmen eure besten Deuringer Spieler des Spiels wählen.

https://www.fupa.net/spielberichte/spvgg-deuringen-sv-erlingen-6546338.html

Weiter geht es am nächsten Sonntag, erneut mit einem Heimspiel. Zu Gast ist der SV Adelsried 2 und die SpVgg Westheim 2. Speziell das Derby gegen die Gäste vom Kobel wird eine schwierige Aufgabe für die Schlicker-Elf, denn die Westheimer werden sicherlich den ein oder anderen Spieler aus der Kreisligamannschaft einsetzen. Spielbeginn im Waldstadion ist wie immer um 12:00 und um 14:00Uhr.

Wir sehen uns 😉⚽️😊