Deuringen holt Punkt beim ESV Augsburg

Am gestrigen Sonntag trennten sich der ESV Augsburg und die SpVgg Deuringen leistungsgerecht 1:1-Unentschieden.

In einer offenen Partie hatten beide Mannschaften in den ersten zehn Minuten jeweils eine gute Chance, doch beide Teams vergaben. In der 12. Minute dann die Führung für Deuringen. Nach einem herrlichen Gassenpass von Felix Färber auf Florian Pfaffl bediente dieser den mitlaufenden Roland Klein, der aus zehn Metern eiskalt vollstreckte. Danach verpasste es die Spielvereinigung die Führung auszubauen. Zuerst schoss Pfaffl an den Pfosten, dann vergab Andreas Klein eine 100%-ige Torchance. In der Folgezeit überließ man dem ESV den Ball, die damit gegen die sicher stehende Defensive allerdings wenig anfangen konnten.

In den zweiten 45 Minuten hatte der ESV mehr vom Spiel, die beste Chance vergab allerdings Andreas Harnischmacher nach einem Patzer in der Abwehr der Gastgeber. Ab der 60. Minute merkte man, dass die Offensive der Spielvereinigung aufgrund von unterschiedlichen Gründen platt war und kaum noch für Entlastung sorgte. Folglich drückten die Eisenbahner nun. In der 80. Minute dann der 1:1-Ausgleich durch Borkenhagen nach einem zweifelhaften Freistoß für die Gastgeber.

Alles in allem ein gerechtes 1:1-Unentschieden in einer intensiven Partie.

Wie immer könnt Ihr auf fupa mit euren drei Stimmen die Deuringer Spieler der Partie wählen:

https://www.fupa.net/spielberichte/esv-augsburg-spvgg-deuringen-7846628.html

Die Reserve war am Wochenende spielfrei. Weiter geht es am 08. September mit dem Derby Deuringen 2 gegen Steppach 2. Spielbeginn ist um 12:00 Uhr. Die Erste Mannschaft greift erst wieder am 15. September ein. Man spielt erneut auswärts. Gegner ist der SSV Anhausen 2.