Deuringen schlägt SG Langweid/Stettenhofen

Deuringen schlägt SG Langweid/Stettenhofen

Am Mittwochabend fuhr die Spielvereinigung auf dem Kunstrasen am Lohwald gegen den 8. Platzierten der A-Klasse Augsburg Nordwest einen 3:1-Sieg ein.

Ohne echten Stürmer und wechselndem Personal war bei der Aufstellung Kreativität gefragt. Dementsprechend lange dauerte es, bis unsere Männer in die Partie fanden. Als Deuringen das Spiel im Griff hatte erzielten die Gäste die überraschende 0:1-Führung durch Koprivnjak (24.). In der 34. Minute gelang Niklas Eiser nach tollem Pass von Comebacker Törles Sommer der verdiente 1:1-Ausgleich. Die Männer vom Berg ließen nicht nach und nur zwei Minuten später tauchte Andreas Klein, nach einem schönen Gassenpass in die Schnittstelle von Maximilian Schlicker, alleine vor Gästekeeper Beck auf und ließ diesem keine Chance (36.). Bis zur Halbzeit hatte die Spielvereinigung noch weitere Chancen die Führung auszubauen. Die beste Möglichkeit vergab Klein kurz vor dem Halbzeitpfiff.

In der Anfangsphase der zweiten 45 Minuten setzte Deuringen die SG Langweid/Stettenhofen tief in deren Hälfte unter Druck und zwang diese immer wieder zu langen Bällen und Ballverlusten. Das Tor war fiel allerdings nach einer schöne Kombination, an dessen Ende Andreas Klein unhaltbar zum 3:1 abschloss (48.). Die Männer vom Berg agierten nun aus einer kompakten Defensive heraus, während den Gästen wenig einfiel. Mit dem Schlusspfiff erzielte Thoma nach einem Eckball noch den 3:2-Endstand (92.).

Die Spielstatistik findet ihr auf fupa:

https://www.fupa.net/spielberichte/spvgg-deuringen-fc-langweid-7249806.html

Weiter geht es am Sonntag beim SV Bergheim. Spielbeginn ist um 12:00 Uhr.

Wir sehen uns 😉