Deuringen verpasst es den Sack zuzumachen – nur 1:1-Unentschieden gegen Haunstetten

Deuringen verpasst es den Sack zuzumachen – nur 1:1-Unentschieden gegen Haunstetten

Am gestrigen Mittwoch trennten sich der FC Haunstetten und die SpVgg Deuringen 1:1-Unentschieden.

Deuringen war in der 1. Halbzeit klar überlegen und ging durch Dominik Konrath verdient mit 1:0 in Führung. Vorher und nachher wurden allerdings viele Chancen vergeben und man hätte deutlich höher führen müssen. Die bis dahin harmlosen Gäste kamen in der 39. Minute zum ersten Mal in den Deuringer Strafraum und der Ball zappelte im Netz. Doch es kam noch schlimmer. Kurz vor der Halbzeit sah Routinier Andreas Bauch nach einem Blackout die rote Karte, als er nach einem langen Ball die Flugbahn unterschätze und ihn mit der Hand klärte. Der Schiedsrichter stellte ihn vom Platz und unsere Männer mussten nun 50 Minuten mit einem Mann weniger spielen. Mit einem frustrierenden Ergebnis ging es nun in die Pause. Anstatt 3:0 zu führen stand es Unentschieden und man war ein Feldspieler weniger.

In der 2. Halbzeit spielte Deuringen trotzdem auf Sieg. In einer intensiven Partie ging es nun rauf und runter mit Chancen auf beiden Seiten. Doch die Keeper reagierten glänzend oder der letzte Pass kam nicht an. Letztlich endete die Partie 1:1.

Alles in allem ein bitteres Ergebnis für unsere Männer. Man muss früher den Sack zumachen und am Ende muss man sich aufgrund von fünf schlechten Minuten mit einem 1:1-Unentschieden zufriednen geben.

Wie immer könnt ihr auf fupa mit euren drei Stimmen eure Deuringer des Spiels wählen.
https://www.fupa.net/spielberichte/spvgg-deuringen-fc-haunstetten-6545532.html

Weiter geht’s es bereits am Sonntag um 17:30 Uhr beim TSV Steppach.

Wir sehen uns 😉😊⚽️