Perfektes Wochenende für die Spielvereinigung

Besser hätte der heutige Sonntag für die SpVgg Deuringen nicht laufen können. Beide Teams gewannen bei traumhaftem Fußballwetter verdient ihre Heimspiele.

Die 1. Mannschaft begann hochkonzentriert und Florian Pfaffl erzielte bereits in der 8. Minuten die 1:0-Führung. Danach war Deuringen die klar bessere Mannschaft und legte erneut durch Pfaffl (31.) und Andreas Harnischmacher (36.) zum 3:0 nach. In den ersten 45 Minuten ließen die Männer vom Berg keine einzige Torchance der Bobinger zu.

In der 2. Halbzeit ließen sich unsere Männer zunächst von der Unruhe auf dem Platz anstecken und der SSV erzielte nach 60 Minuten das 3:1. Doch die Spielvereinigung knüpfte danach wieder an die gute Leistung der 1. Halbzeit an und in der 67. Minute erzielte Harnischmacher mit einem herrlichen Treffer das 4:1 – die Partie war damit endgültig entschieden. Für den 5:1 Endstand sorgte, nach Vorarbeit von Pfaffl, Neuzugang Dawit Woldesemiat, der mit der Hacke seinen 1. Treffer für die Blau-Weißen schoss.

Wie immer könnt ihr auf fupa mit euren 3 Stimmen den Deuringer Spieler der Partie wählen:

https://www.fupa.net/spielberichte/spvgg-deuringen-ssv-bobingen-5239631.html

Die Reserve zeigte nach der schwachen Leistung letzte Woche bei MBB Augsburg eine tolle Reaktion und bezwang die starke Reserve des SSV verdient mit 3:2.

Nach 10 Minuten war man bei einem Eckball nicht aufmerksam genug und es stand 0:1. Doch Deuringen ließ sich davon nicht beirren und bereits nach 15 Minuten erzielte Marcel Rieger den 1:1 Ausgleich. In der Folgezeit setzte sich die schlechte Chancenverwertung der letzten Wochen fort. Während die Spielvereinigung eine Vielzahl von guten Chancen vergab, ging Bobingen durch einen Schuss ins kurze Eck mit 1:2 in Führung. Leider versprang der Ball direkt vor Torwart Marco Reichl. Mit diesem unverdienten Ergebnis ging es in die Pause.

In der 2. Halbzeit war die Reserve klar tonangebend und Flamour Gjugja und Mohammad Bozan sorgten für die Deuringer Führung. Den Schlusspunkt zum 4:2 setzte der überragende Martin Wyzgala mit einem direkt verwandelten Eckball (89.).

Gute Besserung an Torwart Christian Krier, der sich beim Aufwärmen einen Bänderriss im Finger zuzog und 6-8 Wochen ausfällt. Viel Glück bei der OP und gute Besserung Chris. Werde schnell wieder gesund.

Wie immer könnt ihr auf fupa mit euren 3 Stimmen den Deuringer Spieler der Partie wählen:

https://www.fupa.net/spielberichte/spvgg-deuringen-ssv-bobingen-5247200.html

Weiter geht es bereits am Freitag mit der Reserve. Spielbeginn beim TSV Bobingen ist um 18:30 Uhr. Die 1. Mannschaft spielt am Samstag um 13 Uhr beim TSV.

Wir sehen uns ⚽️😉👍