Deuringen besiegt Batzenhofen-Hirblingen klar

Am Sonntag gewann die SpVgg Deuringen gegen die Zweitvertretung des CSC Batzenhofen-Hirblingen, auch in dieser Höhe verdient, mit 7:1.

Die Männer vom Berg starteten gut in die Partie und bereits in der 9. Minute erzielte Kapitän Alexander Staudenmayr nach einem Freistoß die 1:0-Führung. Deuringen dominierte in der Folgezeit nach Belieben, konnte allerdings erst kurz vor der Halbzeit durch Frederic Arndt das 2:0 nachlegen (42.). Die Vorarbeit leistete Maximilian Hornek. Mit diesem Spielstand ging es in die Kabinen.

In der 2. Halbzeit legte die SpVgg Tor um Tor gegen überforderte Gäste nach. Dreimal Torjäger Arndt, David Färber per Elfmeter und Max Hornek trugen sich in die Torschützenliste ein (51., 65., 66., 80., 86.) Für Letztgenannten war es das letzte Spiel für die SpVgg, denn er zieht beruflich nach Stuttgart. Den Ehrentreffer für den CSC erzielte Nawrath zum zwischenzeitlichen 5:1 (74.). Am Ende ein hochverdienter Sieg, der auch noch hätte höher ausfallen können.

Wie immer könnt ihr auf fupa mit euren Stimmen die besten Deuringer Spieler der Partie wählen:

Spielbericht SpVgg Deuringen vs. CSC Batzenhofen-Hirblingen II – A-Klasse Augsburg West, 24. Spieltag – FuPa

Das Spiel der 2. Mannschaft musste aufgrund der zahlreichen personellen Ausfälle leider abgesagt werden.

Weiter geht es am Mittwoch mit dem Spiel der 1. Mannschaft beim SV Hammerschmiede. Anpfiff ist um 19:00 Uhr.