Deuringen verliert letztes Saisonspiel

Im letzten Spiel von Trainer Maximilian Schlicker erwischte Deuringen den besseren Start und ging in der 6. Minute durch Nicolas Dehm mit 1:0 in Führung. Danach verpasste es die Spielvereinigung die Führung auszubauen, u.a. scheiterte Torjäger Frederic Arndt mit einem Alleingang am Gästekeeper. Nach einem Fehler im Aufbauspiel eroberte Bärenkeller den Ball und glich zum 1:1 aus (17.). In einer nun ausgeglichenen Partie gingen die Männer vom Berg durch Arndts verwandelten Handelfmeter erneut in Führung (36.). Die Gäste glichen jedoch postwendend zum 2:2 aus (38.).

In der zweiten Halbzeit konnten sich beide Teams nur wenige Torchancen erspielen. In der 70. Minute ging Bärenkeller nach einem Eckball mit 3:2 in Führung. Danach parierte Carsten Storch, in seinem letzten Spiel, einen von ihm selbst verschuldeten Foulelfmeter und hielt die Spielvereinigung weiter im Spiel. Leider klappte der Ausgleich nicht mehr.

Wie immer könnt ihr auf fupa mit euren Stimmen die besten Spieler der Partie wählen:

https://www.fupa.net/match/spvgg-deuringen-m1-spvgg-baerenkeller-m2-220529

Letztlich beendeten unsere Jungs die Saison auf dem 5. Platz. Großes Verletzungspech und zu viele fehlende Spieler verhinderten eine deutlich bessere Platzierung.

Die 2. Mannschaft verlor gegen den TSV Diedorf mit 0:2.